Die Frankfurter Buchmesse ist das Paradies
für Liebhaber schöner Bücher!

  • Knüpfen Sie neue, interessante Kontakte, mit denen Sie die Geschäftsideen von Morgen entwickeln.

  • Kommen Sie nach Frankfurt und finden aufwändig gestaltete Bücher zum Anfassen.

  • Die gesamte internationale Buchbranche steht für Gespräche bereit – vereinbaren Sie schnellstmöglich einen Termin.

  • Treffen Sie internationale Vertriebs- und Lizenzpartner für Bücher über Kunst, Fotografie, Design und Architektur sowie Museumspartner aus aller Welt.

  • Spüren Sie die neuesten Trends und Lifestyle-Themen auf.

  • Kommen Sie mit Autoren und Gestaltern direkt ins Gespräch.

Sehr hohe Kundenzufriedenheit

94,1 % der Unternehmensvertreter sind mit der Möglichkeit auf der Frankfurter Buchmesse mit ihren (potenziellem) Geschäftspartnern in Kontakt zu treten, (sehr) zufrieden.

Moon - Ein Gemeinschaftsprojekt der Künstler Ai Weiwei und Olafur Eliasson

Moon-olafur-ai-1024x494 58699

Das Kunstexperiment "Moon" kommt 2016 auf die Buchmesse „Im Augenblick der Berührung kommt alles in Bewegung. Erschaffen Sie eine Zeichnung, um Kontakt aufzunehmen und berührt zu werden. Das gemeinsame Zeichnen lässt uns zusammenrücken. Auf diese Art machen wir einen Unterschied in der Welt, auf der Mikro- und Makroebene, als Individuum und als Gemeinschaft. Indem wir uns in Freiräumen der Fantasie miteinander verbinden – in denen wir selbst bestimmen, was wir teilen und wie – kreieren wir gemeinsam etwas Großes.“ Auf diese Weise beschreiben Ai Weiwei und Olafur Eliasson die Idee hinter dem gemeinsamen Projekt, dass die Zukunft verändern möchte.

Die Niederlande und Flandern (Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2016), THE ARTS+ und das Studio Olafur Eliasson haben sich zusammengetan, um das Projekt „Moon“ auf der Frankfurter Buchmesse zu präsentieren. Passend zum Motto des Ehrengastes „Dies ist, was wir teilen“, wurden niederländische und flämische Künstler gebeten, auf dem virtuellen Mond eine Zeichnung oder einen Text zu hinterlassen und ihre Wünsche mit zukünftigen Generationen zu teilen.

Das Ergebnis der Zusammenarbeit wird auf der hochkarätigen Eröffnungsfeier in 9 kurzen Videos vor 2.500 Gästen präsentiert, zu denen Mitglieder der königlichen Familien aus Belgien und den Niederlanden sowie Politiker, Autoren, Verleger und Künstler zählen.

Das Studio Olafur Eliasson wird außerdem einen eigenen Moon-Zeichenstand im Ausstellungsbereich von THE ARTS+ positionieren, der jedem ermöglicht an diesem gemeinschaftlichen und „interterrestrischen“ Kunstexperiment teilzunehmen.

Besuchen Sie moonmoonmoonmoon.com und kreieren Sie eine Zeichnung. Markieren Sie diese mit dem Hashtag #fbm16 und schließen Sie sich der Gemeinschaft an!

Werden Sie Aussteller oder Veranstalter im Bereich Kunst & Design

Kontaktieren Sie uns!

Sie möchten in diesem Bereich ausstellen oder mit uns kooperieren?
Hier geht es zum Team der Frankfurter Buchmesse.

Kunst und Design auf der #fbm15

THE ARTS+

Monocle Radio Broadcast 2015 53868

Erstmals auf der Frankfurter Buchmesse 2016: THE ARTS+. Eine Messe innerhalb der Messe, eine branchenübergreifende Plattform für neue Geschäftsmodelle in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Halle 4.1 wird zum Treffpunkt von Museums- und Agenturvertretern, Künstlern, Entwicklern, Verlegern und Vertretern aus Politik und Medien.

Das Areal bietet Ausstellungsfläche, einen Salon für exklusive Gespräche, ein Lab für interaktive Formate, eine Catwalk-Bühne für Präsentationen und Performances und nicht zuletzt das von Monocle eingerichtete Café.
Erfahren Sie mehr über THE ARTS+

The Beauty and the Book Award

The Beauty And The Book Award 2014 47678

2016 wurde auf der Buchmesse zum dritten Mal der Beauty and the Book Award verliehen. Wir waren von der Menge der Einreichungen überwältigt und wiederholen den Wettbewerb 2017. Sie sind sicher, dass IHR Lieblingsbuch das schönste ist? Einreichung sind ab Frühjahr 2017 auf www.beautyandbook.com möglich. Seien Sie im Oktober live dabei, wenn der Sieger auf der Frankfurter Buchmesse gekürt wird!

Medienpartner

Partner

Die Frankfurter Buchmesse ist Stiftungsmitglied im "Rat für Formgebung"