Das wichtigste Branchenereignis des Jahres:
19. – 23. Oktober 2016

Es gibt viele Gründe, die Frankfurter Buchmesse zu besuchen. Ob als Aussteller, Fachbesucher oder privat – nirgendwo zeigt sich die Branche vielfältiger, innovativer und internationaler als an diesen fünf Tagen im Oktober.

  • Positive Besucherzahlen
    Die Buchmesse 2015 brachte ein Besucherplus von rund 2,3% im Vergleich zu 2014 und hatte insgesamt 275.791 Gäste. Auch die Zahl der akkreditierten Journalisten und Blogger stieg von 9.300 (2014) auf 9.900 im Jahr 2015. Mit mehr als 4.000 Veranstaltungen legte die Messe im Vergleich zu den Vorjahren ebenfalls noch einmal zu.

  • Die politische Buchmesse
    Der internationale Austausch prägt die Frankfurter Buchmesse seit Beginn ihres Bestehens. Der Weltempfang als zentrale Bühne für politischen Diskurs zeigte 2015 mit dem Fokusthema „Grenzverläufe“ besondere Aktualität. Die Buchmesse ist traditionell auch Plattform für unterdrückte und verfolgte Stimmen aus literarischen und journalistischen Kontexten.

  • Neues Messekonzept
    Fünf Hallen, eine Agora, unzählige Themen: Die Neuordnung der Messe ab 2015 war ein voller Erfolg. Die Wege zu internationalen Geschäftsmöglichkeiten wurden kürzer, die Messe selbst noch internationaler und lebendiger als in den vergangenen Jahren.

  • Business Networking
    Kreative Vordenker und ökonomische Key-Player des Mediengeschäfts treffen sich seit 2014 im Business Club der Frankfurter Buchmesse. Das Programm des Business Clubs fungiert als zentraler Anlaufpunkt. Neben neuen Geschäftskontakten und Terminvereinbarungen steht vor allem die Internationalität der Redner und Teilnehmer im Mittelpunkt, die aus mehr als 48 Ländern kommen.

  • Konferenzen und Branchendiskurs
    Neben ihrer Funktion als weltgrößter Handelsplatz für Inhalte ist die Frankfurter Buchmesse auch wichtige Plattform für die Zukunft der Verlags- und Medienbranche. Hochkarätige Konferenzen wie THE MARKETS oder das INTERNATIONAL RIGHTS DIRECTORS MEETING runden das Weiterbildungsangebot von Bühnen und Veranstaltungen ab.

  • THE ARTS+
    Erstmals auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse: THE ARTS+. Eine Messe innerhalb der Messe, eine branchenübergreifende Plattform für neue Geschäfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Halle 4.1 wird zum Treffpunkt der Kultur- und Kreativszene, für Entwickler, Verleger und Medienvertreter. Das Areal bietet Ausstellungsfläche, einen Salon für exklusive Gespräche, ein Lab für interaktive Formate und eine Catwalk-Bühne für Präsentationen und Performances. Das Kick-off-Event wird THE ARTS+ Konferenz am 19. Oktober sein.

Rückblick auf die #fbm15 von Vloggerin Leena

WERDEN SIE AUSSTELLER AUF DER GRÖSSTEN CONTENT-MESSE DER WELT:

#FBM COUNTDOWN MAGAZIN

Spannende Stories und Interviews. Tipps für Ihre Messevorbereitung. Jetzt lesen!

Eine Messe - viele Themen:

TICKET-SHOP ERÖFFNET

Vermeiden Sie die Warteschlangen und kaufen Sie Ihr Fachbesucher-Ticket heute! Bitte registrieren sie sich im Bereich My Book Fair, um ein Ticket zu erwerben. Durch einen Klick auf den Banner gelangen Sie zu Registrierung und Ticketkauf.

AKTUELLE NEWS AUS DEM BUSINESS CLUB

+++ Tickets 2016 jetzt verfügbar +++ Bis 31. August 2016 buchen und 20% sparen +++ Company Hubs: Buchungsdeadline 31. Mai 2016 +++ Bis zum 31. August 2016 eine von drei Wochentickets gewinnen +++

BUSINESS CLUB GEWINNSPIEL: ABONNENT WERDEN UND GEWINNEN!


Registrieren Sie sich bis zum 31. August 2016 für den Business Club Newsletter und erhalten die Chance eines von drei Wochentickets BUSINESS zu gewinnen. Hier geht es zum Gewinnspiel: www.buchmesse.de/businessclub/gewinnspiel.

WISSENSVORSPRUNG SICHERN: JETZT WHITE PAPER HERUNTERLADEN

Premium Partner